Medien: Serge Gnabry wechselt zur TSG 1899 Hoffenheim

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht Serge Gnabry kurz vor einem Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim. Laut der Sport BILD haben Gnabry und die TSG eine grundsätzliche Einigung für einen Transfer im Sommer erzielt.

Die Zeichen zwischen Serge Gnabry und Werder Bremen stehen auf Abschied. Der 21-jährige Offensivspieler wurde in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Vereinen in Verbindung gebracht. Neben dem FC Bayern schien Gnabry auch bei RB Leipzig und Borussia Dortmund ganz oben auf der Wunschliste zu stehen. Laut der Sport BILD hat nun jedoch die TSG 1899 Hoffenheim das Rennen gemacht. Demnach sollen sich die Kraichgauer und Gnabry grundsätzlich auf einen Wechsel im Sommer geeinigt haben. Die Ablösesumme für den deutschen Nationalspieler beläuft sich auf rd. 10 Millionen Euro.

Wie lange Gnabry jedoch in Hoffenheim bleiben wird ist offen. Denn dieser soll ab 2018 eine gültige Ausstiegsklausel besitzen, die ihm einen Wechsel zum FC Bayern ermöglichen würde. Diese Klausel hat sich der deutsche Rekordmeister im vergangenen Sommer gesichert, als Gnabry für 5 Millionen Euro vom FC Arsenal an die Weser gewechselt war.

In der laufenden Saison hat Gnabry in 26 Spielen für Bremen elf Tore erzielt. Sportlich betrachtet wäre der Transfer für Bremen ein herber Rückschlag, rein finanziell hingegen durchaus attraktiv. Eine offiziell Bestätigung des Wechsels soll in den kommenden Tagen folgen, wenn alle Details zwischen den beiden Vereinen geklärt sind.

Foto: Светлана Бекетова / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.