FC Bayern: Franck Ribery steht kurz vor seinem Comeback

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Franck Ribery. Der 33 Jahre alte Offensivspieler fiel zuletzt mit Oberschenkelproblemen verletzungsbedingt aus, steht nun jedoch kurz vor seinem Comeback. Ribery stieg heute wieder in das normale Mannschaftstraining bei den Bayern an.

Knapp vier Wochen musste Carlo Ancelotti zuletzt auf Franck Ribery verzichten, der Franzose plagte sich den ganzen Oktober mit muskulären Problemen im Oberschenkel herum und hat seit Ende September kein Spiel mehr für den FC Bayern absolviert. Insgesamt sechse Spiele hat Ribery in den vergangenen Wochen verpasst. Doch die Leidenszeit des Franzosen scheint beendet zu sein, der 33-jährige steht unmittelbar vor seinem Comeback im Trikot der Bayern.

Während Ribery in den vergangenen Tagen nur individuelle Einheiten absolviert hat, stieg der Flügelflitzer heute wieder in das reguläre Mannschaftstraining bei den Münchnern ein. Ob der ehemalige französische Nationalspieler bereits am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim im bayerischen Kader sein Comeback feiert ist offen. Gerüchten zu Folge möchte Ancelotti Ribery langsam wieder heranführen und erst nach der Länderspielpause Mitte November wieder für Pflichtspiele nominieren.

Ihr wollt keine FC Bayern Nachrichten mehr verpassen? Dann schaut Doch mal bei den Kollegen von bayernfanblock.de vorbei. Dort gibt es täglich aktuelle News rund um dem deutschen Rekordmeister.

Foto: Peter P. / Flickr (CC BY-NC-ND 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.