Verlässt Holger Badstuber den FC Bayern im Winter?

Verlässt Holger Badstuber den FC Bayern im Winter? Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte der deutsche Rekordmeister den Innenverteidiger ausleihen. FCB-Coach Carlo Ancelotti zeigte sich offen für ein Leihgeschäft und möchte dem ehemaligen deutschen Nationalspieler keine Steine in den Weg legen.

Mit Julian Green hat den FC Bayern in der Winterpause bereits ein Spieler verlassen und wie es aussieht könnte auch Holger Badstuber sich von der Säbener Straße verabschieden. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge soll Badstuber aktiv auf der Suche nach einem neuen Verein sein und auch bereits das Gespräch mit den Verantwortlichen in München gesucht haben.

Der 27 Jahre alte Innenverteidiger plagte sich in den letzten Jahren und Monaten mit zahlreichen Verletzungen herum und kommt in der laufenden Saison auf lediglich drei Einsätze für die Bayern. Badstuber-Berater Peter Duvinage bestätigte diese Woche, dass der ehemalige deutsche Nationalspieler kurz davor stehen würde die Münchner zu verlassen. Eine Leihe zum Hamburger SV, so wie in den Medien zuletzt spekuliert, schloss Duvinage jedoch aus.

Englischen Medienberichten zu Folge soll neben dem HSV auch Manchester City an Badstuber interessiert sein. Ex-Bayern Coach Pep Guardiola soll demnach eine Leihe von Badstuber bis zum Ende der Saison forcieren.

Der aktuelle Bayer-Coach Carlo Ancelotti äußerte sich wie folgt zu den Gerüchten rund um Badstuber: „Wenn Badstuber wechseln will, sind wir dafür offen“. Ein Verkauf scheint jedoch keine Option zu sein. Derzeit hat Badstuber nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2017 in München. Eine vorzeitige Vertragsverlängerug mit einer Ausleihe im Anschluss scheint derzeit die wahrscheinlichste Option zu sein.

Foto: Rufus46 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.